Suche:

 

Die 6,5 km lange Bergstrecke führt vom Stadtpark im Herzen der Stadt Kufstein zum Berghaus Aschenbrenner.

Elite- und Hobbyfahrer haben die gesamte Strecke zu bewältigen. Das Ziel für Kinder und U13 ist die Krampuswand
 
Das Rennen wird seit 2009 im Zuge des Kufsteiner Almabtriebs  gestartet. Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den Verantwortlichen des Ferienlandes Kufstein, die uns dies ermöglicht haben. Die Kufsteiner Innenstadt ist an diesem Tag ein großes Volksfest und hat unsere Veranstaltung durch die zahlreichen Zuschauer entlang des Startbereiches mit Sicherheit aufgewertet.
 
Neben den Kufsteiner Stadtmeistern und den Tagesbestzeiten werden auch die besten Teams ermittelt.
Einzelstarter starten automatisch in der Eliteklasse, die Hobbywertung ist ausschließlich den Startern im Teambewerb vorenthalten.
 
Seit 2010 gibt es ein Preisgeld für den Streckenrekord in der Höhe von € 300,-- (es gilt den Steckenrekord von 2015: Michael Mayer - UNI Team sport4met - 21:44:2  zu schlagen)
 
Die Preisverteilung findet heuer erstmals um 17 Uhr im Festzelt der KSV am Shared Place - Josef Eggerstraße (Goldener Löwe) statt.